Forum IT-Recht am 12.11.2012: Warnhinweise statt Abmahnungen?!

So kontrovers der aktuelle Urheberrechtsdiskurs auch geführt wird, so unbefriedigend ist, dass der Status Quo niemanden zufriedenstellt. Auf der einen Seite stehen Hunderttausende von unverhältnismäßigen Abmahnungen, auf der anderen werden urheberrechtlich geschützte Werke umfangreich verbreitet, vervielfältigt und verarbeitet, oft ohne irgendeine Vergütung der Urheber dafür.

Ist das Warnhinweismodell eine wirksame und angemessene Alternative? Statt unmittelbar Abmahnungen zu verschicken, soll der betroffene Nutzer durch eine direkte Zusammenarbeit zwischen Internetzugangsanbieter und Rechteinhaber Hinweise darüber erhalten, dass über seinen Internetanschluss nicht legale Datenübertragungen stattgefunden haben.

Im Podium:

  • Jan Scharringhausen (GVU)
  • Jörg Heidrich (Fachanwalt für IT-Recht / Justitiar des Heise Verlages)
  • Herrn Mario Rehse (Bitkom)
  • Herrn Prof. Dr. Rolf Schwartmann (Kölner Forschungsstelle für Medienrecht)

Im Anschluss bitten wir Sie zu einem gemütlichen Beisammensein in der Institutsbibliothek. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Veranstaltung wird um 18:00 in Raum 1502/805 stattfinden.

Weitere Informationen zum Forum IT-Recht finden Sie hier.