Zwei Stellen als Studentische Hilfskraft am Institut für Rechtsinformatik

23 Stunden/Monat; um nächstmöglichen Zeitpunkt

Am Institut für Rechtsinformatik sind zwei Stellen als Studentische Hilfskraft mit 23 Stunden/Monat zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Aufgaben

Zur Unterstützung der Organisation des EULISP-Masterstudiengangs in IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums werden eine Hilfskraft für Verwaltungstätigkeiten sowie eine weitere Hilfskraft für die Unterstützung der studentischen Betreuung gesucht. Der EULISP-Masterstudiengang in IT-Recht und Recht des geistigen Eigentums ist ein auf ein Jahr angelegter postgradualer Studiengang, der mit dem akademischen Grad „Master of Laws“ abgeschlossen wird.

Einstellungsvoraussetzung

Voraussetzung für die Einstellung ist eine Einschreibung als Studentin oder Student, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreudigkeit sowie der sichere Umgang mit Computer und Internet. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über ein hohes Maß an Engagement verfügen und Freude an einer zeitlich flexiblen und selbstständigen Arbeitsweise haben. Erfahrung mit der universitären Verwaltung ist von Vorteil, jedoch nicht zwingende Voraussetzung. Gute Englischkenntnisse und ein internationaler Hintergrund sind für die studentische Betreuung wünschenswert, jedoch keine zwingenden Voraussetzungen. Zudem sollten eigenständig kurze Texte verfasst werden können.

Wir bieten

Das Institut hat ein hervorragendes Betriebsklima und bietet die Möglichkeit, schon früh die „Universität von Innen“ kennenzulernen. Weiter wird die Tätigkeit stets mit der bestmöglichen Rücksichtnahme auf das Studium in Einklang gebracht. Die Tätigkeit ist sehr vielseitig und bietet somit die Möglichkeit, neue Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln oder zu vertiefen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – gerne online – mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, max. 1 Seite) bis zum 07.04.2017 an.

E-Mail: revolidis@iri.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Rechtsinformatik
z.Hd. Herrn Ioannis Revolidis
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

 

Urheberrechtstag 2017

Auch in diesem Jahr fand am 26.01.2017 eine gemeinsame Tagung der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und der Universität Hannover im Werkhof in Hannover statt. Themenschwerpunkte waren Onlinelehre 2017 zwischen Open Access, §52a UrhG und Verlagsangebot.

Hier finden sich weitere Informationen.

Rechtliche Aspekte von E-Assessments an Hochschulen

Im Auftrag des Verbundsprojekts NRW erstellten Mitarbeiter unseres Instituts, Ass. iur. Simon Graupe LL.M. und Ass. iur. Julia Pfeiffenbring, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Nikolaus Forgó, ein Gutachten über die rechtlichen Aspekte von E-Assessments an Hochschulen. In diesem wurden wesentlichen Rechtsfragen bei Planung und Durchführung von E-Assessments in NRW zusammengefasst und Empfehlungen zur rechtlichen und technischen Seite derartiger Prüfungen herausgearbeitet.

Das Gutachten erschien Juni 2016 in DuEPublico, Duisburg-Essen Publications Online Universität Duisburg-Essen und ist hier abrufbar.

DOI: 10.17185/duepublico/42871

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.eassessmentnrw.de