Stellenausschreibung für eine studentische Hilfskraft (m/w)

Am Institut für Rechtsinformatik ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (m/w)

(15 Stunden/Monat)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Aufgaben

Die Aufgaben umfassen die Unterstützung bei Organisation und Literaturrecherche eines Buchprojektes von Herrn Prof. Kilian, insbesondere die Archivierung der Literatur mittels Cloud-Diensten sowie allgemein anfallende Tätigkeiten im Rahmen eines Institutsbetriebs.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung sind die Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreudigkeit sowie der sichere Umgang mit Computer und Internet. Bewerberinnen und Bewerber sollten über ein hohes Maß an Engagement verfügen und Freude an einer zeitlich flexiblen und selbstständigen Arbeitsweise haben.
Gute Englischkenntnisse sind erwünscht, sind jedoch nicht zwingende Voraussetzungen. Zudem sollten eigenständig kurze Texte verfasst werden können.

Wir bieten

Das Institut hat ein hervorragendes Betriebsklima und bietet die Möglichkeit, schon früh die „Universität von Innen“ kennenzulernen. Weiter wird die Tätigkeit stets mit der bestmöglichen Rücksichtnahme auf das Studium in Einklang gebracht. Die Tätigkeit ist sehr vielseitig und bietet somit die Möglichkeit, neue Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln oder zu vertiefen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, max. 1 Seite) bis zum 31.01.2018 gern elektronisch an

E-Mail: heermann@iri.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Rechtinformatik
z.Hd. Herrn Thorsten Heermann
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

 

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Thorsten Heermann, Tel. 0511 762-17168,
E-Mail: heermanniri.uni-hannover.de, gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung für Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Am Institut für Rechtsinformatik ist eine Stelle als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (EntgGR. 13 TV-L, 50%)
zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung.

Aufgaben
Die Hauptaufgaben liegen in der Mitarbeit und Unterstützung bei allen Belangen der allgemeinen Lehrstuhltätigkeit, insbesondere der Vorlesungs- und Klausurbetreuung. Daneben können Aufgaben im Zusammenhang mit europäischen Forschungsprojekten, insbesondere die gemeinschaftliche Antragsstellung zu datenschutzrechtlichen und medizinethischen Schwerpunkten, anfallen.

Einstellungsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Einstellung ist mindestens das erste Juristische Staatsexamen mit der Gesamtnote „befriedigend“. Kenntnisse im IT-Recht, insbesondere Kenntnisse im Datenschutzrecht, sind wünschenswert. Erfahrungen im Umgang mit EU-Projekten (Horizon 2020) sind von Vorteil.

Erforderlich sind zudem sehr gute Englischkenntnisse.

Wir bieten anspruchsvolle und interdisziplinäre juristische Arbeit, die erkennbare Auswirkungen in Europa hat. Ferner bieten wir Gelegenheit zur Promotion und zur Sammlung wissenschaftlicher projektorganisatorischer Erfahrungen.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.10.2017 vorzugsweise in elektronischer Form (Betreff: IRI-Bewerbung) an:

E-Mail: heermann@iri.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Rechtsinformatik
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

Die Stellenausschreibung finden Sie nochmal hier.