Neue Veröffentlichung von Dr. Artur Geier

In Dieckmann/Sorge (Hrsg.), Der homo oeconomicus in der Rechtsanwendung, wurde ein Beitrag von Dr. Artur Geier, wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRI, unter dem Titel „Wechselwirkungslehre oder der Preis der Flexibilität“ auf den Seiten 163-184 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *