IN SITU 2016 startete am 25. Juli 2016

Am Montag, den 25. Juli, startete die Internationale Sommerschule im Informationstechnologierecht ( IN SITU) zum 8. Mal an der Leibniz Universität Hannover. Das Institut für Rechtsinformatik freut sich, dieses Jahr insgesamt 24 Studierende aus über 13 Ländern begrüßen zu dürfen. Neben europäischen Teilnehmern, die unter anderem aus den Niederlanden, Dänemark oder auch Estland angereist sind, sind auch Teilnehmer aus dem weiter entfernten Ausland, wie etwa Japan, Indien und Vietnam dabei. Auf diese bunte Mischung treffen 12 LUH Studenten, einige davon aus dem LL.B. IP/IT, dem ELPIS Programm, doch auch viele andere, die lediglich daran interessiert sind das IT Recht kennen zu lernen. Nach einem ersten Kennenlernen in der Leibniz Lounge, wurden die Teilnehmenden von Herrn Prof. Forgó am Dienstagmorgen herzlich in Empfang genommen. Sie erwartet ein interessantes Programm mit diversen Freizeitaktivitäten, wie etwa ein Wochenendausflug nach Berlin sowie eine Tagesfahrt zu den Google Headquarters in Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *