Projekt EURECA beendet

Das Projekt EURECA („Enabling information re-use by linking clinical Research and Care“) begann im Januar 2012 und wurde im Juli dieses Jahres abgeschlossen. Das Projekt und seine 18 europäische Partner hatten zum Ziel, Gesundheitsinformationen aus elektronischen Datenbanken mit Datenbanken aus Forschungseinrichtungen zu verbinden. Während des Projektes wurden verschiedene Programme entwickelt, welche teilweise heute noch verwendet werden. Zwei Programme werden beispielsweise für klinische Versuche in der Klinik für Kinderheilkunde, pädiatrische Onkologie und Hämatologie in der Universität des Saarlandes verwendet. Die detaillierte Pressemeldung kann hier gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *