IRI Gastgeber des 7. p-medicine progress meetings

Vom 31.03.-02.04.2014 ist das IRI Gastgeber für das siebte progress meeting des FP7-Projekts p-medicine, welches ins Leben gerufen wurde um die personalisierte Medizin in der Krebsforschung voranzutreiben. Das Projekt ko-finanziert von der Europäischen Union entwickelt eine Software-Plattform mit verschiedenen IT-tools für Ärzte, Forscher und Patienten (http://www.p-medicine.eu/). 19 Partner aus verschiedenen europäischen Ländern sowie aus Japan stellen ihre Forschungsergebnisse vor und Zukunftsstrategien werden entwickelt. Am 02.04.2014 findet eine gemeinsame Session mit Schwerpunkt auf rechtlichen und ethischen Aspekten in der klinischen Forschung mit dem FP7-Projekt Linked2Safety statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *