SP 7 Anmeldefrist Sommersemester 2013: 1. März 2013

Fragen Sie sich manchmal:

Welche Handlungen im Internet stellen Urheberrechtsverletzungen dar?

Welche Rechte haben Verbraucher bei Geschäften auf eBay oder Amazon?

Wie werden Domainname-Streitigkeiten international gelöst?

Wer haftet für Links oder Foreneinträge?

Dann melden Sie sich für die Schwerpunktbereichsprüfung SP 7 an.

Anmeldefrist für das Sommersemester 2013 ist der 1. März 2013.

Weitere Informationen finden Sie online auf den Seiten des Prüfungsamtes. Bei Fragen wenden Sie sich an: pruefungsamt@jura.uni-hannover.de

European Copyright Society wendet sich an EuGH

Die European Copyright Society, eine Gruppe renommierter Urheberrechtler aus verschiedenen europäischen Ländern, hat heute eine Stellungnahme im Fall Svensson veröffentlicht, der gegenwärtig beim Europäischen Gerichtshof anhängig ist (C-466/12). Die Vorlage betrifft die Frage, ob das Setzen von Hyperlinks als öffentliche Wiedergabe im Sinne von Art. 3 der Richtlinie zum Urheberrecht in der Informationsgesellschaft einzuordnen ist. Die Stellungnahme richtet sich entschieden gegen eine solche Auslegung. Prof. Metzger gehört zu den Erstunterzeichnern der Stellungnahme.

Die Stellungnahme kann hier im Volltext heruntergeladen werden:
European Copyright Society Opinion on Svensson (First Signatories)(paginated)

Vorträge von IRI-Mitarbeitern auf der CeBIT

Im Rahmen des heise CeBIT Forums halten auch dieses Jahr wieder Mitarbeiter und Ehemalige des IRI Vorträge.

Jeden Tag der CeBIT (05. – 09. März) gibt es einen Vortrag ab 13 Uhr, Halle 5 am Stand F18 (heise-Stand).

Die Referenten / Themen sind wie folgt:

  • 05. März: Dennis Heinemeyer / Arne Nordmeyer
    „Rechtliche Fallstricke des Onlinegamings – Ein juristischer Blick auf MMO und Co“
  • 06. März: Constantin Graf von Rex
    „Auswirkungen der geplanten Datenschutzgrundverordnung auf das elektronische Gesundheitswesen“
  • 07. März: Julia Pfeiffenbring
    „Geht Datenschutz in der Cloud?“
  • 08. März: Phillip Hofmann
    „Persönlichkeitsrechte in Social Media“
    Der schmale Grat zwischen öffentlichem Interesse und Online-Pranger
  • 09. März: Dr. Malek Barudi (ehemals IRI-Mitarbeiter)
    „Zur Haftung von Eltern für das Internetverhalten ihrer Kinder“