Stellenausschreibung wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d)

Zum 01.07.2019 ist am Insitut für Rechtsinformatik (IRI) eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, wobei eine Verlängerung angestrebt wird.

Der Aufgabenbereich umfasst die Mitarbeit in einem deutschsprachigen Forschungsprojekt an der Schnittstelle von Datenschutz und Technik in den Bereichen Connected/Autonomous Cars, Distributed Ledger Technology und Smart Contracts. Schwerpunkt wird die Forschung an einem intelligenten Einwilligungs-Management-System für Fahrzeugdaten sein.

Voraussetzung für die Einstellung ist mindestens das erste Juristische Staatsexamen oder ein vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium. Überdurchschnittliche Studienleistungen werden erwartet. Kenntnisse im IT-Recht – insbesondere Kenntnisse im Datenschutzrecht – sind wünschenswert. Erwartet werden zudem sehr gute Englischkenntnisse.

Wie bieten anspruchsvolle und interdisziplinäre juristische Arbeit, die erkennbare Auswirkungen in Europa hat. Ferner bieten wir die Gelegenheit zur Promotion und Sammlung wissenschaftlicher projektorganisatorischer Erfahrungen.

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung im Stellenportal der LUH oder diesem PDF.

Bewerbungen können bis zum 17.04.2019 mit den üblichen Unterlagen postalisch an das IRI oder per Mail an czeszak@iri.uni-hannover.de (Betreff: „Bewerbung CampaNeo“) geschickt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.