Call for Applications: PhD Programme

The IRI (LUH) is a project partner in the structured interdisciplinary PhD programme LAST-JD-RiOE. The programme is currently offering PhD positions. If you are interested, please apply by May 15th, 2019.

What is LAST-JD-RiOE?

Law, Science and Technology Joint Doctorate: Rights of the Internet of Everything (Last-JD-RIoE) is a 3-year interdisciplinary PhD programme allowing students to pursue innovative research projects in collaboration with industrial, international, and governmental partners throughout Europe. The programme provides 15 positions across 9 leading universities and institutes in Europe.

Proper study of IoE cannot be limited to engineering and computer science. It is a topic that should be investigated using a variety of different scientific and interdisciplinary approaches as well as technical, legal, economic, ethical, and philosophical points of view. This interdisciplinary research is the objective of LAST-JD-RiOE. Study will be conducted at a number of research institutes and will include working with industrial partner organizations.

Detailed information can be found on the following sites:

Stellenausschreibung wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d)

Zum 01.07.2019 ist am Insitut für Rechtsinformatik (IRI) eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, wobei eine Verlängerung angestrebt wird.

Der Aufgabenbereich umfasst die Mitarbeit in einem deutschsprachigen Forschungsprojekt an der Schnittstelle von Datenschutz und Technik in den Bereichen Connected/Autonomous Cars, Distributed Ledger Technology und Smart Contracts. Schwerpunkt wird die Forschung an einem intelligenten Einwilligungs-Management-System für Fahrzeugdaten sein.

Voraussetzung für die Einstellung ist mindestens das erste Juristische Staatsexamen oder ein vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium. Überdurchschnittliche Studienleistungen werden erwartet. Kenntnisse im IT-Recht – insbesondere Kenntnisse im Datenschutzrecht – sind wünschenswert. Erwartet werden zudem sehr gute Englischkenntnisse.

Wie bieten anspruchsvolle und interdisziplinäre juristische Arbeit, die erkennbare Auswirkungen in Europa hat. Ferner bieten wir die Gelegenheit zur Promotion und Sammlung wissenschaftlicher projektorganisatorischer Erfahrungen.

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung im Stellenportal der LUH oder diesem PDF.

Bewerbungen können bis zum 17.04.2019 mit den üblichen Unterlagen postalisch an das IRI oder per Mail an czeszak@iri.uni-hannover.de (Betreff: „Bewerbung CampaNeo“) geschickt werden.

Stellenausschreibung stud. Hilfskraft (m/w/d) Redaktion

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Insitut für Rechtsinformatik (IRI) eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w/d) zu besetzen. Zum Aufgabenumfang gehören die Mitarbeit im Redaktionsteam des IRI, insbesondere die technische und inhaltliche Betreuung der Institutswebseiten sowie die Gestaltung und Erstellung von Druckwerken zur Außendarstellung. Daneben werden Sie auch unterstützend in allgemeine Aufgaben des Instituts eingebunden sein.

Erwartet wird unter anderem der sichere Umgang mit MS-Office sowie Adobe Photoshop und/oder InDesign als auch die Bereitschaft, sich in die Content Management Systeme (CMS) WordPress, Contao und typo3 einzuarbeiten. Grundkenntnisse im Umgang mit PHP, Java, CSS etc. sind wünschenswert aber nicht zwingend notwendig.

Die Stelle ist bis zum 30.09.2019 befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung im Stellenportal der LUH oder diesem PDF.

Bewerbungen können bis zum 31.03.2019 mit kurzem Lebenslauf postalisch an das IRI oder per Mail an czeszak@iri.uni-hannover.de (Betreff: „Bewerbung Redaktion“) geschickt werden.