Waffengeschäfte in Österreich: ein Beitrag von Prof. Dr. Forgó

Viele Waffenherstellerfabriken halten ihre Details zu Exporten geheim und begründen dieses rechtlich, indem sie verdeutlichen, dass ein gerechtfertigtes und schutzwürdiges Interesse an der Geheimhaltung besteht. Dieses Verhalten führt allerdings dazu, dass auch diverse Produzenten von Kriegswaffen berechtigt sind, den Zugang zu solchen Informationen prinzipiell auszuschließen. Zur Frage, ob dieser Mangel an Transparenz behoben werden kann, äußerte sich Prof. Dr. Forgó in einem Beitrag im ORF.

Den Beitrag finden Sie hier:

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/ZIB-2/11184344/Waffengeschaefte-in-Oesterreich/11184570

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *